Was bleibt…?

Hallo Ihr Lieben,

manchmal fehlen uns auch die Worte um noch irgendwas Fröhliches zu schreiben angesichts der Dinge die die Welt beschäftigen…

Ich habe für Euch einen Spruch von Sokrates gefunden:
“Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.“

Nun bleibt aber Glaube, Hoffnung und Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die Größte unter ihnen. 1.Kor 13:13

Euer Alwin Mopf und Nu


Schreibe einen Kommentar