Serendipity

Seit vielen Jahren begleitet mich das Wort „Serendipity“.  „Serendipity“ bezeichnet eine zufällige Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist. Nicht direkt, aber verwandt ist es mit dem Begriff “glücklicher Zufall“.

Wenn also mal in einer chinesischen Glücksnuss „Serendipity“ steht, oder Ihr noch vor dem Lottospielen schon einen Gewinn in Eurem Leben habt, dann wisst Ihr was es ist: „Serendipity“.

Serendipity!!!

wünschen Euch Mopf und Nu

4 Gedanken zu „Serendipity

  1. Hallo an alle!

    Ich habe heute, hier mein erstes bewußtes Serendipity gehabt.
    Bisher habe ich nämlich weder den Begriff Serendipity gekannt,
    noch habe ich bisher die Bekanntschaft der Mopf,s gemacht.
    Meinen besten Dank an Wilderich der mir diese nichtgesuchte Seite gezeigt hat.
    Lothar Zeller

    Alwin Antwort vom Juli 26th, 2010 13:57:

    Danke für deinen Kommentar.

    Herzelichst

    Thomas

  2. Moin.

    Serendipity schwirrt in meinem Kopf auch seit langem umher, vom Sprachklang gefällts mir am besten als „Serendipity Pattern“ für „unvorhergesehene, anomale und strategische“ Entdeckungen. Vielleicht kennt der eine oder die andere auch das Märchen von der drei Prinzen von Serendip.

    beste Dienstaggrüße an den Mopf und seine Freunde

Schreibe einen Kommentar