Vertrauen

„Vertrauen“ kommt von „Trauen“, sich selbst etwas zu trauen und auch anderen etwas zutrauen und zu glauben.

“Selbstvertrauen ist Vertrauen auf Gott: Er wird mich doch nicht stecken lassen“
Bettina  von Arnim

“Jedem vertrauen ist töricht, keinem tyrannisch.“

“In der Medizin gibt es nichts Schöneres als Vertrauen. Und nichts Gefährlicheres.“
Gerhard Kocher

Euch keinen traurigen Tag


Inspiration

Ein Zitat für einen guten Freund:

“Das Einmalige an einer Freundschaft ist weder die Hand, die sich einem entgegenstreckt, noch das freundliche Lächeln oder die angenehme Gesellschaft. Das Einmalige an ihr ist die geistige Inspiration, die man erhält, wenn man merkt, daß jemand an einen glaubt.“ Ralph Waldo Emerson

Alwin und Nu